March 14th, 2009

And the winner is…

Mit Peacekeeper gibt es nun einen weiteren Browsertest, diesmal von Futuremark (bekannt durch 3DMark und PCMark). Gebenchmarkt werden wieder JavaScript und das Zusammenspiel mit der Rendering-Engine, der Benchmark ist sofort lauffähig. Unter Linux komme ich auf meinem Hauptrechner zu folgenden Ergebnissen:

Nachtrag: 1853 Punkte für Opera 10 Beta

679 Punkte Konqueror 4.2.00
581 Punkte Opera 9.64 (Binary)
438 Punkte Iceweasel 3.0.6 (selbstkompilierter Firefox)

Im Vergleich zu den Referenzergebnissen meiner CPU sind das aber noch lächerliche Werte. Die “Next Generation”-Engines der Browser (deren Entwicklerversionen oder Betas ich noch nicht installiert habe) sollen locker auf der 3-4fache kommen.

One Response to “And the winner is…”

  1. Energiequant says:

    Mitte März testete ich einige bei mir installierte Browser mittels Peacekeeper. Nachdem heute die Beta-Version von Opera 10 erschien habe ich diesen Test nochmal wiederholt und Opera kommt nun auf stolze 1853 Punkte (schnellster im März war bei mir Konque