HammerFall – Chapter V

Hab mir heute das neue Album von HammerFall zugelegt. Gibt diesmal 2 Ausgaben, eine normale mit Klapphülle und eine in einer dünnen Metal(l)-Box.

Nachdem ich nun einige Zeit lang kaum etwas anderes als Sonata Arctica und Killswitch Engage gehört habe, kommt das Album sehr frisch rüber. Zudem weiß ich bereits, was morgen auf Arbeit mein neuer Ohrwurm sein wird. 😉

Das Album macht durch und durch einen guten Eindruck, auch wenn ich es bisher nur zwei mal gehört habe. Auf alle Fälle hat sich das Warten gelohnt; die CD ist jedenfalls kein Fehlkauf. 🙂

Was hat es mit der Enhanced CD auf sich? Auf der CD befindet sich das Musikvideo zu Blood Bound, sowie ein kurzes Making Of des Clips, beide als MPEG-Datei. Leider ist die Qualität der Videos nicht sonderlich: das Musikvideo ist sehr schlecht komprimiert (fällt im Vollbildmodus störend auf) und das Making Of ist offensichtlich nicht durch einen Deinterlacer gelaufen, nachdem es aus der Kamera gezogen wurde. Darüberhinaus befindet sich noch eine handvoll Promo-Fotos auf der CD, die man aber ohnehin im Netz bekommt. Ich weiß nicht, ob es eine Version ohne diesen Features geben soll – gesehen hab ich keine. Wenn eine rauskommt können Pfennigfuchser hier sicher nochmal einen Euro sparen (… kriegen dann aber auch nicht die schicke Box 🙂 ).